Ionische Inseln Top 4
Booking.com

Lefkada

Lefkada

Lefkada liegt sehr nahe am griechischen Festland und ist über eine Brücke schnell von der griechischen Stadt Preveza, in der sich auch der Flughafen befindet, zu erreichen. Durch das ausgezeichnete Straßennetz ist die Insel gut mit dem eigenen PKW oder einem Mietwagen zu befahren und alle Orte auch gut zu erreichen. Die bergige Insel ist sehr grün mit vielen fruchtbaren Ebenen sowie wunderschönen Stränden. Viele pre-historische Funde wurden in den letzten Jahren hier gemacht, so dass die Geschichte aller Ionischen Inseln eine kleine Wendung genommen hat, denn nun weiß man, dass hier schon früh bereits vor der antiken Zeit menschliches Leben zu finden war. Lefkada ist eine der ruhigen Ionischen Inseln, denn sie wird gerade erst vom Tourismus entdeckt. Schöne Strände befinden sich vor allem in Lygia, Nydri, Ai-Yiannis, Vassiliki und Aghios Nikitas.

Wann und wo lohnt sich ein Besuch von Lefkada?

Die beste Reisezeit für Lefkada ist der Sommer, denn in dieser Zeit fallen die Temperaturen auch nachts nicht mehr ab und bieten so für einen erholsamen Strandurlaub viel Wärme und Sonne. Das kristallblaue Meer hat im Juli/August seine höchsten Temperaturen erreicht und man kann sich lange im Wasser aufhalten. Der Volksmund sagt, dass hier auf Lefkada die vermutlich schönsten Strände von ganz Griechenland zu finden sind. Gerade Kite- und Windsurfer haben die Insel für sich entdeckt, da hier an den Stränden in den Sommermonaten die perfekten Winde herrschen. Wer sich selbst einmal mit dem Surfen versuchen will, dem werden Anfängerkurse, zum Beispiel am Strand von Vassiliki, geboten. Da die Insel noch nicht so sehr touristisch erschlossen wurde, gibt es neben kleinen Hotels auch Ferienwohnungen, – Häuser oder familienbetriebene Pensionen. Vor allem die einheimischen Griechen aus Preveza und der Umgebung besuchen die Insel und deren Strände gerne, da diese über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Daher ist hier die Ursprünglichkeit noch sichergestellt.

Mit dem Mietwagen oder einem Moped die Insel erkunden

Wer auf Lefkada Urlaub macht, sollte sich nicht mit dem Strand begnügen, denn dann hat man die Insel nicht gesehen. Mit einem Mietwagen, einem gemieteten Moped oder auch einem Linienbus sollte man sich an die Erkundung der Insel machen. Denn gerade in den Dörfern und kleinen Städten im Hinterland wird noch das traditionelle, griechische Leben geführt. Hier kann man ganze Tage damit verbringen, gemeinsam mit den einheimischen Bewohnern in urigen Tavernen traditionelles griechisches Essen zu speisen oder den einen oder anderen Ouzo zu trinken. Oft geht die Gastfreundschaft der Griechen auch soweit, dass man zu dem einen oder anderen Glas auch eingeladen wird. Auch der Wirt lädt vor der Bestellung in die Küche ein, man darf in seine Töpfe schauen und so auswählen, was man essen möchte. Auch dies ist eine alte griechische Tradition, die leider an den Urlaubsorten verloren gegangen ist, da die Touristen lieber in eine Speisekarte sehen. Tsoukalades in der Nähe der Landschaft Jiftika ist ein solches Dorf, das seine Ursprünglichkeit nicht verloren hat. In der anschließenden Landschaft kann sich vor allem ein Naturfreund nicht sattsehen an dem Bild, welches ihm hier geboten wird. Über große Olivenhaine erstreckt sich von hier aus der Blick hin bis zum Ionischen Meer, das türkisblau mit der Sonne um die Wette strahlt. Kleine Häuser schmiegen sich zwischen die vielen Olivenbäume, ursprünglicher, als in diesem Landstrich kann man Lekfkada und auch Griechenland nicht erleben.

Weitere Sehenswürdigkeiten der Insel Lefkada

Vor der Insel, in Richtung Festland, thront die Festung Agia Mavra, die ebenfalls über eine Brücke erreichbar ist. Hierbei handelt es sich um eines der imposantesten Bauten der mittelalterlichen Geschichte in Griechenland. Antike Stätten findet man hingegen in Kalligoni, wo einst die antike Stadt Lefkada lag. Hier kann man einzelne Denkmäler, Hafenanlagen, Friedhöfe und Überreste von Landhäusern bestaunen. Wer eine natürliche Sehenswürdigkeit entdecken möchte, fährt zu den Nidri Wasserfällen.

Lefkada Infos

Fläche: 293 km²
Einwohner: 23.000
Geo Koordinaten: 38° 43′ N, 20° 39′ O

Lefkada Bilder

Lefkada Pauschalreisen